Wissenswertes zu unserem Olivenöl

Hintergrund-Wissen rund um das Petreonas Olivenöl:

Herstellung, Geschmack und Lagerung



Unser Olivenöl wird mechanisch, kalt gepresst und direkt aus der ersten Pressung gewonnen. Um den Zusatz

extra nativ tragen zu dürfen, muss es in Farbe, Geschmack und Geruch einwandfrei sein.


Damit das Öl sich lange hält, wird es am besten dunkel und nicht zu warm oder kalt gelagert.

Olivenöl besteht zu fast 80 Prozent aus ungesättigten Fettsäuren.

Darüber hinaus ist es reich an Sterinen, und Geschmacks- sowie Aromastoffen und enthält Vitamin E,

das für seine antioxidative Wirkung bekannt ist.


Olivenöl ist bestens zum Braten geeignet! Die Deutsche Gesellschaft für Ernährung empfiehlt Olivenöl als erste Wahl zum Braten und Frittieren.

Man sollte nur, wie bei jedem Lebensmittel darauf achten, dass es nicht anbrennt. Wenn es also

über der Pfanne raucht, dann ist die Temperatur zu hoch.


Olivenöl ist ein richtiger Allrounder: Es überzeugt nicht nur geschmacklich beim Braten, Frittieren oder

Kochen, sondern ist auch ein echtes Beauty-Elixier für Haut und Haare.


GREAT TASTE AWARD über unser Olivenöl: Ein schönes klares, weiches, goldfarbenes Olivenöl mit einem guten grasigen, fruchtigen Aroma. Die Textur war glatt, cremig und butterartig. Der anfängliche Geschmack war frisch und fruchtig, danach scharf mit pfefferigem Abgang.

46 Ansichten

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen